Referenzen - Detailansicht

zurück zur Übersicht

Festung Königstein Pavillion Friedrichsburg



Festsaal im Obergeschoss der Friedrichsburg

1731 Umbau zum barocken Pavillion
1744 Neuaufbau  nach einem Brand
Aufarbeitung und Wiederaufbau wahrscheinlich im Jahre 1825
durch Zimmermann Moritz

Ursprünglicher Einbau des Felderbodens nach dem Brand von 1744

Beschreibung des Musters:

Felderboden mit Freisen aus Eiche ,ca. 10 cm breit
Auf den Blindboden genagelt und senkrecht zur Tür verlaufende
Füllungen aus Fichte/Tanne in unterschiedlicher Größe,
von oben eingelegt und  auf den Blindboden genagelt.
Zwischen der Füllung und den Freisen besteht eine Falzverbindung.
Die Stärke der Felder  und Friese beträgt 22 - 30 mm.
 
Ausführender Restaurator:
Parkett Kleditzsch
Mühlenweg 12
09509 Pockau
www.parkett-kleditzsch.de

Datei: Parkett im Heutigen Zustand
Fachgruppe der Parkettrestauratoren im Zentralverband Parkett- und Fußbodentechnik
Industriestr. 19 • 53842 Troisdorf - Oberlar • info@parkettrestauratoren.org