Referenzen - Detailansicht

zurück zur Übersicht

"Dientzenhoferhaus"



Wohnhaus des Baumeisters
Justus Heinrich Dientzenhofer
       1730 - 1735  erbaut



Im Wohnzimmer der Wohnung I.OG/links lag ein Teppichboden auf einer 10mm Spanplatte.Beide Beläge wurden entfernt.Der Tafelparkett war, zurÜberraschung der Bauherrschaft und des Architekten, erst jetzt sichtbar.Ein Weichholzquadrat fehlte und wurde ergänzt. Im Ankleidezimmer wurde auf den bestehenden Estrich Kanthölzer verlegt und darauf ein neuer Dielenboden im Fränkischen Muster. Der Rest bestand aus alten Dielenböden im FränkischenMuster die ausgespänt und geschliffen wurden.Alle Böden wurden mit Bona Carl's 90 behandelt. Sockelleisten waren Bestand und wurden weiß gestrichen bzw. wo Leisten fehlten wurden neue angebracht(weiß lackiert).




Ausführender Restaurator:
Parkett und Fussbodentechnik GmbH
Stefan Grimm
Weyermannstr. 7
96049 Bamberg

Datei: Esszimmer nach der Restaurierung
Fachgruppe der Parkettrestauratoren im Zentralverband Parkett- und Fußbodentechnik
Industriestr. 19 • 53842 Troisdorf - Oberlar • info@parkettrestauratoren.org